Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Besuch im Wildpark Schorfheide

Shih Tzu vom Johannisthaler Feld
Herausgegeben von in Wir berichten... ·
Heute haben wir den Wildpark Schorfheide besucht.
Unser "Hausfotograf" hatte die Bilder schon in seinem Whatsapp-Status veröffentlicht, auf vielfachen Wunsch zeigen wir den Bericht hier gerne nochmals:



Als wir durch den Wald spazierten, sagten alle Rehlein (Rotwild) DU zu uns...



Da wird man ja gleich zum Hirsch!



Das Wasser war schon von den Fischottern besetzt...



und das Ufer hatten sie auch schon für sich vereinnahmt! 😳



Mit den gefräßigen Fellnasen sollte man sich nicht anlegen, ...



sondern man sollte aufpassen (wie ein Luchs)!



Ansonsten hat man schnell das Gefühl, man wird von einem Elch geknutscht 💋



Wir waren während des langen Spaziergangs sehr brav 😇



und haben uns nicht wie ein wildes 🐷  benommen!



Was wir nicht verstanden haben, weßhalb die WisENTE so genannt werden. Diese dicken Viecher können nicht schwimmen und haben auch keine Flügel... also keine Gemeinsamkeiten mit einer Ente! 🙄



Auf alle Fälle war es ein schöner Tag...



allerdings "haben wir anschließend alle fertig" 😴



Wer mehr Bilder von den "wilden Tieren" sehen möchte, sollte dies auf Seite Reisen mit Hund/Wohnmobil-Ziele/Finow-Schorfheide tun.




kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
aktualisiert am 08. September 2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü