Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reisen mit Hund > Wohnmobil-Ziele
Uckermark - Mescherin
Nationalpark "Unteres Odertal"

Im Mai 2019 sind wir der Empfehlung des FOCUS gefolgt und haben mit unserer fahrbaren Hundehütte einen Ausflug nach Mescherin im Nationalpark "Unteres Odertal" unternommen.
Am Campingplatz in Mescherin angekommen stellten wir fest, dass es sich um eine kleine, aber feine Einrichtung handelt.
Die Stellplätze am Wasser waren schon alle belegt, daher konnten wir uns auf die große Wiese stellen. Dort hatten wir viel Platz zum Toben und Chillen. Für unser Hauspersonal waren gute Sanitäreinrichtungen vorhanden, in der Anmeldung gab es lokale Produkte und am Morgen frische Brötchen. Außerden sind im Ort mehrere Restaurants. Ansonsten kann mal auch mal schnell in das naheliegende Polen fahren um die dortige Küche zu probieren.

Nach der Ankunft sind wir mal den Wanderweg Richtung Gartz langelaufen... eine tolle Landschaft.
Am Abend haben wir dann den Vollmond über der Oder bewundert.

Am folgenden Tag sind wir der Oder entlang durch Mescherin, am Hafen und an der Brücke nach Polen vorbei zum Aussichtsturm im Nationalpark "Unteres Odertal" gewandert.
Da wir da nicht rauf konnten, haben wir unseren "Dosenöffner" hochgejagt und er hat von dort oben einige schöne Bilder geschossen.

Neben dem Kriegerdenkmal haben wir ein Schild entdeckt, demzufolge man dort zum "Seeblick" gelangt.
Was uns keiner sagte, dass es steil bergauf gehen sollte und wir keinen See finden werden. Statt dessen hatten wir von der Bergspitze einen schönen Blick auf das Odertal.

Zusammengefasst war es ein schöner Kurzausflug, unser Ausgangspunkt auf dem Campingplatz war gut, allerdings sind die Ausflugsmöglichkeiten vor Ort beschränkt. Wer jedoch Ruhe und Entspannung sucht ist hier gut aufgehoben.


kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
aktualisiert am 20. August 2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü