Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reisen mit Hund > Wohnmobil-Ziele
Finowfurt - Neustrelitz - polnische Ostsee (Misdroy)

Im September 2020 sind wir wieder einmal mit unserer mobilen Hundehütte auf Tour gegangen. Anders als sonst, stand dabei nicht die Erkundung neuer Regionen im Vordergrund, sondern wir wollten uns mit jenen (Hunde-) Freunden (und deren Hauspersonal) treffen, welche wir im Laufe des Jahres auf unseren Reisen kennengelernt haben, um nun eine gemeinsame "Jahresabschlussreise" zu genießen.
Gesagt, getan. Als erstes haben wir uns mit Gretchen und Flori an der Marina Eisvogel in Finowfurt getroffen. Wir wussten ja noch von unserem letztjährigen Aufenthalt dort, dass dies ein idealer Platz für Hunde ist. Dies haben wir (natürlich) reichlich zum Herumtollen ausgenutzt. Abends hat unser Hauspersonal gegrillt und anschließend haben wir am Lagerfeuer den Tag ausklingen lassen. Eine schöne und erholsame Zeit...

Unser nächster Termin war dann mit Timmy und Sally. Mit den Havanesern (und deren Haushälter) haben wir uns in Neustrelitz verabredet. Am Wohnmobilstellplatz am Hafen haben wir dann für zwei Tage Quartier bezogen.
Neustreltz ist nicht der Nabel der Welt, aber dies war für uns nicht so wichtig. Für uns war es von Bedeutung, Timmy und Sally wiederzusehen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Beiden mit ihrem Hauspersonal nach Bayern umziehen. Also haben wir gemeinsame Spaziergänge am Hafen, der Stadt und dem Schlosspark unternommen und die Abende haben wir dann gemeinsam im Wohnmobil (unser Hauspersonal durfte eine (oder mehrere) gute Flaschen Wein konsumieren) genossen.


Von Neustrelitz ging es an die Ostsee. Da auf deutscher Seite alles ausgebucht war, hatten wir uns entschlossen den Campingplatz in Misdroy (Polen) zu testen und... wir waren positiv überrascht. Ein großer, übersichtlicher Platz, nicht weit vom Strand (ca. 10 Minuten Laufzeit) und unweit des Zentrums von Misdroy (ca. 15 Minuten Laufzeit), mit sehr guten Sanitäranlagen und genügend "Freiraum" für uns Vierbeiner. (Kleiner Hinweis am Rande: Die Wildschweine kommen bis an den Zaun des Campingplatzes)
Als wir ankamen, wurden wir schon von Gretchen und Flori erwartet. Nach einem Kaffee sind wir dann zur Erkundungstour am Strand und in Misdroy aufgebrochen. Da wir Misdroy schon kannten (siehe unserer Reisebericht zur Ferienwohnung in Misdroy) konnten wir unseren Begleitern die wichtigsten Punkte zeigen.
Wir hingegen haben mehr die Zeit am Strand genossen.

Zusammenfassend können wir sagen, diese Reise war anders als unsere bisherigen Ausflüge mit der mobilen Hundehütte.
Wir haben unsere Zeit gemeinsam mit unseren Freunden genutzt, ohne Stress... einfach mal relaxen.
Wir danken allen vierbeinigen Freunden und deren Hauspersonal für die schöne gemeinsame Zeit. Auf ein nächstes Mal 👍😊

   
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
aktualisiert am 18. Oktober 2020
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü