Mecklenburger Seenplatte - Shih Tzu vom Johannisthaler Feld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reisen mit Hund
 
Amy´s Wohlfühlvilla in der Mecklenburger Seenplatte

Weihnachten überraschte unser Herrchen uns - Rambo, Brutus, Pia und Princess - und unser Frauchen mit einem Gutschein für einen mehrtägigen Aufenthalt in Amy´s Wohlfühlvilla in Zwenzow, einschließlich einem "Wellnessprogramms" für Hunde. Das klang ja interessant und vielversprechend...
Also sind wir (natürlich haben wir Herrchen auch mitgenommen) Ende März 2017 in Richtung der Mecklenburger Seenplatte aufgebrochen.


Das Haus liegt weit abseits anderer Ortschaften am Rande von Zwenzow, idyllisch direkt am Nordufer des Großen Labussee, angrenzend an den Müritz-Nationalpark. Auf dem riesigen (umzäunten und somit hundesicheren) Grundstück stehen mehrere kleine Häuser, welche - neben den Zimmern in der Villa - als Zimmer bzw. Ferienwohnungen genutzt werden.
Die Zimmer und weiteren Räumlichkeiten sind liebevoll eingerichtet, das Frühstück war - entgegen anderslautender Berichte im Internet - ausreichend und bei Bedarf konnte man soviel von allem bekommen wie man wollte. Für die weitere Versorgung steht ein Kaffeeautomat (am Nachmittag gibt es auch Kuchen) und ein Kühlschrank des Vertrauens im Haupthaus zur Verfügung. Dort ist auch ein Kühlschrank für Hundefutter.



Wir haben in einem dieser Häuschen gewohnt... phantastisch. Unsere Hundeeltern konnten gemütlich auf der Terrasse sitzen, während wir den 3000 m²-Garten unsicher machten. Natürlich waren wir auch immer wieder mal am See spazieren bzw. haben uns Teile des Müritz-Nationalparks angesehen.

Absolutes Highlight war allerdings das Verwöhnprogramm für die Hunde durch die Besitzerin Alice Borchard! Wir haben alle (ausgenommen Princess wegen Trächtigkeit) eine Massage erhalten, welche sehr entspannend war (siehe Bildergalerie). Weil wir diese so genossen haben hat Frauchen gleich einen Workshop für Hundemassagen gemacht, wir hoffen nun auf die gleichen Wohltaten wenn wir wieder zu Hause sind... :-). Leider war der Hundepool während unseres Aufenthaltes gesperrt, sodass wir darüber nichts berichten können. Das Unterwasserlaufband haben wir nicht getestet weil wir den ganzen Tag ohnehin am herumtoben waren.
Auch unsere Hundeeltern haben es sich gut gehen lassen. Herrchen hat die schöne Sauna bzw. das Dampfbad genutzt, während Frauchen das Wohlfühlpflegeprogramm genutzt hat.

Amy´s Wohlfühlvilla bietet auch geführte Wandertouren mit vielen Annehmlichkeiten für Herr/Frau und Hund an... das fassen wir einmal ins Auge und versuchen unsere Hundeeltern zu überzeugen... ;-)

Einziger Nachteil ist, dass in der unmittelbaren Nachbarschaft keine Futterstationen für die Hundeeltern sind, folglich muss man sich zur Futteraufnahme mit dem Auto in die nächsten Orte begeben. Frau Borchard hat allerdings immer Tipps für gute Restaurants, in welchen - neben den Zweibeinern - auch wir Vierbeiner willkommen sind.

Unser Fazit:
Wir fühlten uns in Amy´s Wohlfühlvilla sehr wohl und haben uns durch die angenehme Örtlichkeit, die Fürsorge und gute Betreuung von Frau Borchard und ihren Mitarbeiterinnen, sowie die ruhige Umgebung total entspannen können. Selten war ein Urlaub für uns und unsere Hundeeltern so entspannend. Wir würden empfehlen in der Nebensaison Amy´s Wohlfühlvilla zu besuchen, dann ist die Entspannung total.
Der Urlaub war sicher nicht billig und die Wellnessleistungen haben auch ihren Preis, aber es war angemessen und letztlich jeden Cent wert.

Zum Abschluss noch ein kleiner Tipp: Manchmal kann man über Groupon ein Angebot von Amy´s Wohlfühlvilla erhalten, auch sollte man immer wieder mal die Website besuchen, denn auch dort gibt es gelegentlich Angebote.
Und damit ihr auch den richtigen Weg nach Zwenzow in Amys Wohlfühlvilla findet ist hier die Karte

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
aktualisiert am 17.08.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü