A-Wurf - Shih Tzu vom Johannisthaler Feld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Welpen
Mit Freuden geben wir

Princess of the Sweet Angel
und
Brutus vom Johannisthaler Feld

die Geburt unseres Nachwuchses bekannt:

Alexis vom Johannisthaler Feld
* 10.04.2017, 15.30 h
150 Gramm, 16 cm
Farbe: black-tan
Arthos vom Johannisthaler Feld
* 10.04.2017, 16.25 h
110 Gramm, 15 cm
Farbe: zobel mit schwarzer Maske
In der nächsten Zeit werden wir immer wieder neue Bilder von Alexis und Arthos hier einstellen. Wer mehr erfahren möchte sollte mal in den NEWS-Blog von Princess schauen, wo sie immer wieder mal berichten wird, wie es ihr geht und wie die Welpen heranwachsen.
Und hier die Wurfabnahmeberichte von Alexis und Arthos.
Die zusammenfassende Bewertung von beiden:
"Spitzenklasse"
Und dabei war das überhaupt nicht so vorgesehen...

Am 16.03.2017 sind meine Futterlieferanten und Schmuseeltern mit mir (Princess of the Sweet Angel) zum Tierarzt gefahren. Nichts Schlimmes, ich war die vorangegangenen Tage etwas träge, wollte nicht mehr so richtig laufen und habe etwas an Leibesfülle (nicht so viel...) zugenommen. Ansonsten fühlte ich mich wohl, nur war ich etwas müde und immer schmusebereit. Also wollten sie - als verantwortungsbewußte Hundeeltern - mich einfach mal durchchecken lassen.

Die Tierärztin war ganz lieb, sie hat mich untersucht, auf dem Bauch rumgedrückt und nichts Auffälliges festgestellt. Im Gespräch mit der Tierärztin haben meine Hundeeltern auch erwähnt, dass ich vier Wochen vorher läufig war und mein bester Freund, Brutus vom Johannisthaler Feld, mehrfach sein Glück bei mir versucht hat... aber es konnte ja nichts "passieren", Brutus war ja vor einigen Monaten mit einem Anti-Baby-Chip versehen worden. Also haben wir unseren Spaß gehabt und uns über mögliche Folgen keine Gedanken machen müssen. Daraufhin tippte die Tierärztin auf eine Scheinträchtigkeit, welche die von meinen Hundeeltern festgestellten Auffälligkeiten erklärt hätten.
Um weitere gesundheitliche Probleme bei mir ausschließen zu können regte die Tierärztin an meine Gebärmutter mittels Ultraschall zu untersuchen.
Auch kein Problem... Gel auf den Bauch und dann...
Was war in meinem Bauch? Da bewegte sich doch etwas... zwei kleine Hundebabys. Sie waren schon gut zu erkennen, sogar die Schwänzchen. Und es war nicht auszuschließen, dass sich noch mehr Babys in meinem Bauch versteckt hatten...

Und nun? Ich war schwanger! Brutus und ich wurden Eltern. Und irgendwie freute ich mich darüber. Die weitere Zeit meiner Trächtigkeit verlief "normal", wir sind - obwohl ich immer rundlicher wurde noch gemeinsam in Amy´s Wohlfühlvilla in Urlaub gefahren. Ich war anschließend völlig relaxed und brachte unseren Nachwuchs problemlos auf die Welt und genoß im Kreise meiner (Hunde-) Familie meine Mutterschaft.

Nur eines habe ich dazugelernt:
Traue keinem Jungen wenn er mit dir Sex haben will und er sagt er verhütet...
die Ergebnisse kamen am 10.04.2017 zur Welt...


Zwischenzeitlich geht Arthos seinen eigenen Weg, gemeinsam mit sehr netten Hundeeltern. Alexis ist bei uns verblieben und verstärkt nun unsere Shih Tzu-Bande.
Bilder von Arthos in seinem neuen Zuhause
(freundlicherweise von seinem "Hauspersonal" zur Verfügung gestellt)
Videothek der Welpen
erste Gehversuche am 02.05.2017
jetzt werden Alexis und Arthos aktiv... (05.05.2017)
und so waren Alexis und Arthos mit acht Wochen drauf...
und mit zehn Wochen kämpften sie um den "einzigen" Ball ;-)
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
aktualisiert am 12.12.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü