Brutus - Shih Tzu vom Johannisthaler Feld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Shih Tzu-Bande
Hallo, mein Name ist Brutus vom Johannisthaler Feld.
Ich bin ein Shih Tzu mit den Farben braun, weiß und schwarz (tricolor).
Eigentlich bin ich als Snoopy vom Nennhausener Schlösschen am am 18.07.2015 geboren.
Als sich meine Hundeeltern entschlossen hatten einen weiteren Shih Tzu in die Familie aufzunehmen stand ich eigentlich nicht zur engeren Wahl, da meine Geschwister wesentlich fotogener waren. Als sie dann kamen und mit meinem jetzigen Kumpel Rambo sich den Wurf ansahen, dann habe ich meinen ganzen Charme spielen lassen. Ich habe mich angeschmust und mich von meiner besten Seite gezeigt, denn eigentlich sucht sich der Hund das Herrchen aus. Und was soll ich sagen... ich habe gewonnen.
Im Laufe der Zeit habe ich mich von dem unscheinbaren Fellknäuel zu einem stattlichen Rüden entwickelt. Mein Körperbau ist schlank und elegant, jedoch auch kraftvoll. Nicht nur die Hundemädels drehen sich nach mir um, auch auf der Straße höre ich immer wieder ich sei sehr hübsch bin (das macht mich etwas verlegen). Gelegentlich gehe ich wegen meines möglichen Einsatzes als Erzeuger weiterer kleiner Shih Tzus auf Ausstellungen und auch dort werde ich immer mit Lob und Höchstbewertungen bedacht.
Zu Hause bin ich der Agile, spielen ist für mich das Beste. Draußen tobe ich gerne mit meinen Freunden über das Feld und durch den Wald. Auch das Schwimmen in der Ostsee und im Pool finde ich ganz gut.
Aufgrund meiner sportlichen Aktivitäten trage ich mein Haar relativ kurz, dann bleibe ich dabei wenigstens einigermaßen sauber.

Im Februar 2017 habe ich Princess stark umworben und sie wurde schwach. Eigentlich konnte nichts passieren, denn ich hatte ja einen Anti-Baby-Chip... und das Ergebnis war:
Am 10.04.2017 brachte Princess unseren Nachwuchs Alexis und Arthos zur Welt. Weitere Informationen zu den Beiden findet ihr unter der Seite A-Wurf.
Über ihre Trächtigkeit, die Geburt und das Heranwachsen der Welpen berichtete Princess in ihrem NEWS-Blog.

Arthos hat zwischenzeitlich ein neues und sehr nettes Zuhause gefunden, wogegen Alexis im Elternhaus verblieb und nun die ehemalige "Viererbande" zu einem Quintett verstärkt.

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
aktualisiert am 17.08.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü